gallery/cropped-austrian-association-logo-web
 
THE INITIATORS
 

Ahmed Radwan

 

Ahmed Radwan wurde in Ägypten geboren und zog nach der Schule in den 90ern nach Wien und New York. Seit dem Jahr 2000 setzt er sich intensiv für den Dialog der Kulturen ein. Durch seine internationalen Unternehmungen hat er Kontakte in vielen Ländern gewonnen. Darunter befinden sich sowohl Mitglieder von Adelsfamilien, als auch sonstige Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Wirtschaft. Er besuchte des Öfteren verschiedene Länder auf Einladung der jeweiligen Regierungen und konnte bereits viele Dialoge zwischen Verantwortungsträgern initiieren. Er reiste auch u.a. mit dem österreichischen Bundespräsidenten Dr. Heinz Fischer und der österreichischen Bundesregierung als Delegationsmitglied in verschiedene Länder. Sein Ziel ist es den Menschen nicht nur Toleranz, sondern Akzeptanz und Respekt zu vermitteln. Vor allem seine Freundschaft mit Branko Lustig, dem Produzenten der Filme „Schindler’s List“ und „Kingdom of Heavens“ hat ihn stark geprägt.

 

gallery/ahmed radwan feb 2018 a
gallery/sandra-velasquez

Sandra Velásquez Montiel

 

Universitätsdozent Sandra Velásquez Montiel ist an der Webster University in Wien tätig. Die klinische und Gesundheitspsychologin und Buchautorin ist spezialisiert auf Kinder, Jugend und Familienpsychologie, wobei sie seit 1997 an verschiedensten Projekten in diesen Bereichen, wie aber auch in Organisationsentwicklung, der Wiedereingliederung von Frauen im IT-Bereich (Zusammenarbeit mit SAP und IBM), sowie der Integration junger Menschen in das Berufsfeld erfolgreich beteiligt ist.

Sie ist auch federführend an Konzeptionen und Umsetzungen von Strategien im Bereich Sozialarbeit und Coaching in Zusammenarbeit mit dem Wiener Kinder-, Jugend- und Familienamt tätig.

Mitglied des Vorstands von “Kind Familien Umwelt“, einer österreichischen Organisation für die Finanzierung von psychologischem Service für unterprivilegierte Familien.

Universitätsdozent an der Webster University Campus Vienna

Gastvortragende an den Universitäten von Lwiw (Lemberg/Ukraine) und Pädagogischen Universität Poltawa (Ukraine)